historie

Voyages Wagener: Zu Ihren Diensten seit 1949

Voyages Wagener, ein 1949 gegründetes Transportunternehmen in Luxemburg, hat sich als einer der wichtigsten Akteure der Branche etabliert. Vom Transport der Arbeiter in den frühen 1950er Jahren bis zum heutigen lokalen Serviceangebot entdecken Sie die Momente, die die Entwicklung unseres Unternehmens geprägt haben.

Geburt von Voyages Wagener

1949 schuf Jean Wagener „Voyages Wagener“. Sehr schnell reagierte das Unternehmen auf ein wichtiges Bedürfnis der Arbeiter in den Fabriken des Kantons: den Transport zwischen Wohnung und Arbeitsplatz. 1951 transportierte Voyages Wagener hauptsächlich Arbeiter, die zu den Baustellen in der Region Stolzembourg mussten. Zwei Jahre später erweiterte das Unternehmen seinen Tätigkeitsbereich und diente Goodyear und Arbed.

Als Kerngeschäft galt es den Anfahrtsweg der Fabrikarbeiter in der Blütezeit der im Süden gelegenen Stahlindustrie zu gewährleisten. Diese Herausforderung wurde vom Firmengründer Jean Wagener höchstpersönlich angenommen und legte somit das Fundament der bis heute andauernden Firmenkultur aus Kundennähe und leidenschaftlicher Einsatzbereitschaft.

1969 : die Anfänge des touristischen Verkehrs

20 Jahre nach seiner Gründung erweitert Voyages Wagener sein Dienstleistungsangebot auf die Tourismusbranche. Das Unternehmen investiert in High-End-Reisebusse und wird zu einer Referenz im Freizeitbereich. Österreich, Frankreich, Schweiz… die Flotte der Wagener Reisebusse reist durch ganz Europa für einen kurzen Aufenthalt oder längere Reisen. Einzelpersonen, Verbände und Unternehmen reservieren ihre Plätze und manchmal sogar ganze Busse für Fahrten in Begleitung eines Fahrers und eines Reiseleiters.

1969 : die Anfänge des touristischen Verkehrs

20 Jahre nach seiner Gründung erweitert Voyages Wagener sein Dienstleistungsangebot auf die Tourismusbranche. Das Unternehmen investiert in High-End-Reisebusse und wird zu einer Referenz im Freizeitbereich. Österreich, Frankreich, Schweiz… die Flotte der Wagener Reisebusse reist durch ganz Europa für einen kurzen Aufenthalt oder längere Reisen. Einzelpersonen, Verbände und Unternehmen reservieren ihre Plätze und manchmal sogar ganze Busse für Fahrten in Begleitung eines Fahrers und eines Reiseleiters.

Voyages Wagener gelang es immer wieder mit Erfolg den Zeitgeist der Generationen mit aufregenden Busdesigns widerzuspiegeln. Wie hier gesehen in der farbenfrohen Epoche der 60er und 70er Jahre

Mitte der Achtziger Jahre eröffnete das Fahrsicherheitszentrum in Colmar-Berg seine Türen. Voyages Wagener absolvierte erfolgreich als eines der ersten Busunternehmen mit Reisebussen den Sicherheitstestparcours

Mitte der Achtziger Jahre eröffnete das Fahrsicherheitszentrum in Colmar-Berg seine Türen. Voyages Wagener absolvierte erfolgreich als eines der ersten Busunternehmen mit Reisebussen den Sicherheitstestparcours

1989: Johny Wagener übernimmt die Firma

Gründung von Autocars WAGENER JEAN ET JOHN im Jahre 1989. Erstmalig stand der heutige Geschäftsführer Johny Wagener in der Verantwortung des Familienbetriebes. Zusammen mit seinem Vater als Mentor wurde die Firma erfolgreich in die Jahrtausendwende geführt. Die Firma wurde im Jahre 2005 offiziell in Voyages Wagener SA umbenannt

2012

Im Jahre 2012 haben sich die Firmen Voyages Bollig und Voyages Wagener zusammengetan. Als Neuausrichtung galt es die 70-jährige Erfahrung der Firma Voyages Wagener mit den modernen und innovativen Standards der Firma Voyages Bollig aus Echternach zu vereinen. Hierbei traf es sich gut, dass die Eigentümer Frank Schilling (Voyages Bollig) und Johny Wagener (Voyages Wagener) ein unter luxemburgischen Busunternehmern übliches exzellentes, gepflogenes und respektvolles Verhältnis miteinander pflegen. Als zentrales und vereinendes Element unserer gemeinsamen Unternehmensphilosophie gilt es die verantwortungsbewusste und konsequente Ausrichtung nach dem Kunden hervorzuheben. Die gemeinsame harmonische Zusammenarbeit ermöglicht den Passagieren bessere Busverbindungen zwischen Osten und Westen sowie dem Rest des Landes.

2012

Im Jahre 2012 haben sich die Firmen Voyages Bollig und Voyages Wagener zusammengetan. Als Neuausrichtung galt es die 70-jährige Erfahrung der Firma Voyages Wagener mit den modernen und innovativen Standards der Firma Voyages Bollig aus Echternach zu vereinen. Hierbei traf es sich gut, dass die Eigentümer Frank Schilling (Voyages Bollig) und Johny Wagener (Voyages Wagener) ein unter luxemburgischen Busunternehmern übliches exzellentes, gepflogenes und respektvolles Verhältnis miteinander pflegen. Als zentrales und vereinendes Element unserer gemeinsamen Unternehmensphilosophie gilt es die verantwortungsbewusste und konsequente Ausrichtung nach dem Kunden hervorzuheben. Die gemeinsame harmonische Zusammenarbeit ermöglicht den Passagieren bessere Busverbindungen zwischen Osten und Westen sowie dem Rest des Landes.

2016

Seit dem Jahre 2016 bieten wir die Ausführung des Transportweges für Menschen mit eingeschränkter Mobilität genannt „Adapto“ an. Unsere Minibusfahrer und Fahrerinnen werden stets weitergebildet um den fachgerechten Umgang mit Menschen und den behindertengerechten Kleinwagen zu gewährleisten. Größte Beliebtheit erlangen laut unserer Kunden unsere sympathischen Fahrer und Fahrerinnen welche alle luxemburgisch reden, flexibel, hilfsbereit und redselig sind. Unser Personal in Kombination mit den modernsten, bequemsten und sichersten Kleinstwagen stehen maßgeblich für unseren Erfolg. Wir sind stolz darauf mit dem „Adapto Dienst“ ein weiteres Standbein in relativer kurzer Zeit aufgebaut zu haben.

DE